29. Juli - Grillfest im Schützenstadl

Bei herrlichem Sommerwetter feierte der Schützen-Club in geselliger Runde mit den Schützenmitgliedern, deren Familien und Freunden sein traditionelles Sommerfest im Schützenstadl bis spät abends mit Grillhaxen, Braten und von den Mitgliedern selbst gemachten Salaten (Herzlichen Dank dafür) .

27. Juli - Vorstandschaft informiert sich über elektronischen Schießstand

 

Herr Spiller von der Fa. DISAG informierte im Schützenhaus über die Technik einer elektronischen Schießanlage und stellt diese für ca. 14 Tage zum Testen zur Verfügung.

 

23. Juli - Schützen-Club besucht Gauschützenfest in Höllrich

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

16. Juli - Bayerische Meisterschaften in Hochbrück

 

Unsere Schülermannschaft mit Noah Rauch (161 Ringe), Leon Mahler (167 Ringe) und Nick Friedrich (152 Ringe) erreicht in der Disziplin Luftpistole mit 480 Ringen einen hervorragenden 4. Platz und verpasst dabei nur um 3 Ringe das Podest.

9. Juli - Schützen-Club besucht Schützenfest in Erlenbach

Einige Schützenmitglieder besuchten zusammen mit den Schützenmeisterinnen Silke Hörning und Kerstin Konrad sowie dem Schützenmeister Theo Heim das Schützenfest der Schützengesellschaft Erlenbach anlässlich des 60jährigen Jubiläums. Der Patenverein erhielt eine Geldspende für die Jugendarbeit.

8. Juli - Leon Mahler und Noah Rauch gewinnen sensationell den Shooty-Cup in München

Beim Landesentscheid des Shooty-Cup in München-Hochbrück ging unsere Schülermann-schaft an den Start, da sie den Bezirksentscheid in Versbach gewonnen hatte. Unsere beiden Schüler - Leon Mahler und Noah Rauch haben ringgleich mit den Zweit- und Drittplatzierten gewonnen. Das ist erstmalig in unserer Vereinsgeschichte und auch ein großer Erfolg für den Gau Mittelmann und den Schützenbezirk Unterfranken.
Leon Mahler belegte mit 173 Ringen zusätzlich Platz 2 in der Einzelwertung, Noah Rauch wurde 8. mit seiner persönlichen Bestleistung von 161 Ringen.
Beide haben sich dadurch zum Bundesentscheid am 31. August in München qualifiziert, der im Rahmen der Deutschen Meisterschaften stattfindet.

2. Juli - Schützenfest in Roden

1./2. Juli - Bayerische Meisterschaften in Hochbrück

  • Felix Hörning wird in der Disziplin "Laufende Scheibe"  Bayerischer Meister
  • Leon Mahler wird Bayerischer Vizemeister
  • Schülermannschaft wird Bayerischer Meister

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ehrenplakette des BSSB für Felix Hörning

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Felix Hörning 1. Platz, Laufende Scheibe 10 m

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Mannschaft mit Gottfried Hörning, Jürgen Götz, Felix Hörning, 3. Platz, Laufende Scheibe 10 m

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Felix Hörning, 2. Platz, Mix Herren, Laufende Scheibe 50 m

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Felix Hörning, 2. Platz, Herren, Laufende Scheibe 50 m

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Mannschaft mit Gottfried Hörning, Heike Büdel, Felix Hörning, 2. Platz, Laufende Scheibe 10 m

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Gottfried Hörning, 5. Platz, Altersklasse, Laufende Scheibe 50 m

18. Juni 2017 - 30 Jahre Clubfreunde Birkenfeld

 

Der Schützen-Club beteiligte sich am Festgottesdienst mit der Fahnenabordnung und mit einigen Mitgliedern am Festzug durch das festlich geschmückte Birkenfeld.

 

17. Juni 2017 - Leon Mahler wird Bayerischer Vizemeister

 

Bei den Bayerischen Meisterschaften in Hochbrück belegte Leon Mahler in der Disziplin "Mehrschüssige Luftpistole" sensationell einen 2. Platz in der Schülerklasse. Mit am Start war auch Noah Rauch.

Klaus Lang erfolgreich beim 61. Gauschützenfest des Schützengaus Mittelmain

 

21. Mai 2017- Fahrzeugweihe der Freiwilligen Feuerwehr in Billingshausen

 

29. April - Deutscher Schützentag Frankfurt am Main

 

2. April - Fahrzeugweihe Freiwillige Feuerwehr Birkenfeld

 

21. Januar 2017 - 89. Jahrtag

 

Vereinschronik

 

Der Schützen-Club Birkenfeld wurde am 1. Mai 1928 gegründet. Im Gründungsjahr hatte er bereits 52 Mitglieder, der 1. Vorstand war Karl Ludwig.

 

Im § 2 der damaligen Satzung hieß es bereits:

„Zweck der Vereinigung ist die Pflege des Kleinkaliberschieß-Sports und der zu seiner Ausübung erforderlichen Leibesübungen, unter Ausschluss jeder politischen Betätigung im Rahmen des Vereins.“

 

Wie lange der Verein damals bestand, ist aus den heutigen Unterlagen nicht genau ersichtlich, die letzte Eintragung datiert aus dem Jahre 1930. Im August 1933 wurden die bestehenden Schützenvereine jedoch alle in den neugegründeten „Deutschen Schützenverband“ einverleibt und in ihrer Selbständigkeit stark eingeschränkt. Mit dem Ausbruch des Zweiten Weltkrieges erlahmte in fast allen Vereinen der Schießbetrieb gänzlich.

Nach dem Krieg waren zunächst alle Schützenvereine verboten. Am 27. Januar 1956 wurde dann der Schützen-Club unter der Bezeichnung „Bayer. Sportschützenbund e.V. Birkenfeld“ von 28 Mitgliedern wieder neu gegründet, der erste neue Vorsitzende war damals Ewald Hünlein. Geschossen wurde allerdings damals mangels eines entsprechenden Schießstandes nur noch mit Luftgewehr und Luftpistole. Jedoch bereits 1958 kam der Verein erneut zum Erliegen.

Am 09.Januar 1963 wurde der ruhende Verein wieder als „Schützen-Club 1928 e.V. Birkenfeld“ ins Leben gerufen. Als neuer Vorstand fungierte Berthold Hörning.

1966 hielt der Schützen-Club sein erstes Schützenfest ab, mit dem auch die Anschaffung einer Vereinsfahne verbunden war. Die Patenschaft hierfür übernahm die Schützengesellschaft Erlenbach. Mittlerweile übernahm der Schützen-Club  selbst bei zwei Vereinen die Paten-schaft, und zwar 1982 bei der Schützenkameradschaft Roden und 1984 bei der Schützen-gemeinschaft Remlingen. Seit seiner Wiedergründung feierte der Verein zwei Schützenfeste und sechs Gauschützenfeste.

Am 18. Januar 1968 wurde mit der Gemeinde Birkenfeld ein Mietvertrag über einen Teil der damaligen Regiestallung abgeschlossen. Sofort wurde mit dem Umbau des neuen Schützen-heimes begonnen. Am 23. Mai 1968 verließ der Verein das Gasthaus „Vogel Strauß, in dem er seit seiner Gründung 1928 seinen Sitz hatte, und zog in sein neues Schützenheim um. Nachdem es im Jahre 1979 im Obergeschoss des Schützenhauses gebrannt hatte, erwarb der Schützen-Club das Gebäude von der Gemeinde und begann mit der Planung eines neuen Schützenhauses.

Bereits am 27. Dezember 1982 begann man die damalige Regiestallung abzureißen und das neue Schützenhaus aufzubauen. Der Arbeitseifer  der einzelnen Schützenbrüder war enorm und nach über 7000 Stunden Eigenleistung konnte das neue Schützenhaus am 9. Dezember 1983 mit einem Helferfest eröffnet werden. Nachdem im Frühjahr 1984  noch der Außenputz und der zweite Schießraum fertiggestellt wurden, konnte schließlich das Schützenhaus offiziell durch Pfarrer Karl Roth eingeweiht werden.

 

Als Dank für seine 18-jährige Arbeit als 1. Schützenmeister sowie für seinen unermüdliche Einsatz beim Bau des Schützenhauses wurde Paul Hammer am 24. Januar 1987 zum ersten Ehrenschützenmeister des Vereins ernannt.

Ehrenmitglieder des Vereins sind derzeit: Max Hörning und Nikolaus Stegerwald als Gründungsmitglieder von 1928, Edgar Keidel und Thomas Hörning.

 

Mit der Anschaffung für „Laufende Scheibe 10 m" wurde der Grundstein für außerordentlich große Erfolge des mittlerweile auf 245 Mitglieder angewachsenen Vereins gelegt. Den Höhepunkt bildete bislang der Titel eines Deutschen Meisters 1990 in der Disziplin „Laufende Scheibe 50 m. Es stehen jedoch auch noch einige andere sehr gute Plazierungen auf dem Erfolgskonto der Birkenfelder Schützen:

 

Seit 1965 wird beim Schützen-Club regelmäßig jährlich ein Schützenkönig ausgeschossen und seit 1971 auch ein Jugendkönig. Die Könige werden seit 1980 jeweils am 5. Januar mit einer Musikkapelle von zu Hause abgeholt und zur Königsproklamation mit einem Fackelzug ins Schützenhaus geleitet.

 

Die Vorstände des Schützen-Clubs Birkenfeld:

 

1. Schützenmeister                                   2. Schützenmeister

1928 Karl Ludwig                                        Adolf Lang

1956 Ewald Hünlein                                    Engelbert Liebler

1958 Josef Zinecker                                    Reinhold Stegerwald

1963 Berthold Hörning                                Josef Zinecker

1964 Berthold Hörning                                Paul Hammer

1969 Paul Hammer                                     Edmund Stegerwald

1972 Paul Hammer                                     Edmund Stegerwald

1974 Paul Hammer                                     Rudi Karg

1984 Paul Hammer                                     Lothar Klühspies

1987 Lothar Klühspies                                Rudi Karg

1990 Lothar Klühspies                                Günter Stegerwald

1999 Lothar Klühspies                                Burkard Ramnick

2001 Lothar Klühspies                                Burkard Ramnick

2004 Lothar Klühspies                                Burkard Ramnick

2005 Lothar Klühspies                                Kurt Redelberger

 

                                                    1. Schützenmeister
____________________________________________________________________
 
2008 - 2010           Michael Müller      Silke Hörning       Dietmar Roth
 
2011 - 2013           Michael Müller      Silke Hörning                   
 
2014 - 2016           Michael Müller      Silke Hörning                   
 
seit 2017               Theo Heim              Silke Hörning       Kerstin Konrad

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Gerhard Schmitt

E-Mail

Anfahrt