Anzahl der Besucher

unserer Seiten:

Sportangebot für Kinder und Jugendliche
bis 10 Jahre

Lichtgewehr und Blasrohrschießen

Trainingszeit: Freitag, 18.00 - 19.00 Uhr

                                         im Schützenhaus

ab 10 Jahren

Luftgewehr und Luftpistole

mit Sondergenehmigung

Trainer: Joachim Mahler und Gerd Gerberich

ab 12 Jahren Luftgewehr und Luftpistole  

Bilder vom Jahrtag am 28. Januar 2023

Schützen feierten Jahrtag in Birkenfeld

1. Schützenmeisterin Kerstin Konrad wurde verabschiedet

 

Der Schützen-Club Birkenfeld feierte seinen Jahrtag im Schützenhaus. Zunächst zogen die Schützinnen und Schützen in einem Festzug zum Jahrtagsgottesdienst in die Ortskirche St. Valentin. Den feierlichen Wortgottesdienst hielt Daniela Haubenreich passend zum Anlass mit sehr schönen Texten. Die Musikkapelle des Musikvereins ließ imposant die Kirchenlieder erklingen. Am Denkmal gedachte man der verstorbenen Mitglieder und den Gefallenen und legte einen Kranz nieder.

 

Zurück im Schützenhaus konnte 1. Schützenmeister Gerhard Schmitt neben vielen Mitgliedern auch Bürgermeister Achim Müller und Gauschützenmeister Andreas Kleineberg zum Jahrtag begrüßen.

In seinem Rückblick ging er auf die Aktivitäten des vergangenen Jahres ein. Höhepunkte waren sicherlich die Kirchweih und das Königsschießen. Erfreut zeigte er sich, dass eine neue „Laufende Scheibe-Anlage“ angeschafft werden konnte. Geplant ist nun die Anschaffung einer elektronischen „Red-Dot-Anlage“ für das Training der Schüler und Jugendlichen. Sein Dank galt allen Helferinnen und Helfern, die den Verein unterstützen.

 

1. Schützenmeister Theo Heim zählte stolz die vielen Erfolge der Sportschützen bei Bezirks- sowie Bayerischen und Deutschen Meisterschaften auf.

Schriftführer Christian Müller gab einen Überblick über die in den 11 Sitzungen gefassten Beschlüsse. Über die Finanzen des Vereins informierte Kassier Ralf Nowakowski. Der maßvollen Erhöhung der Mitgliedsbeiträge stimmte die Versammlung zu, um die Förderungskriterien zukünftig zu erfüllen. Jugendleiter Joachim Mahler zeigte sich froh, dass wieder acht neue Jugendliche am Training teilnehmen.

 

Aus der Vorstandschaft wurde mit einem Blumenstrauß und einem Präsent 1. Schützenmeisterin Kerstin Konrad verabschiedet. Sie hatte viele Jahre erfolgreich in der Vorstandschaft gearbeitet.

 

Bei den turnusmäßigen Neuwahlen wurden gewählt: Theo Heim, Gerhard Schmitt (1. Schützenmeister); Ralf Nowakowski (Kassier); Christian Müller (Schriftführer); Beisitzer: Petra Eckert, Elena Lang, Jutta Möllmann, Marco Endres, Gerd Gerberich, Florian Hörning, Klaus Lang und Leon Mahler. Joachim Mahler bleibt Jugendleiter.

 

Am 16. Februar findet der Weiberfasching und am 21. Februar das Faschings-Café jeweils im Schützenhaus statt. Am 6. März beginnt ein Line-Dance-Kurs im Schützenhaus und am 7. Oktober feiert der Schützen-Club sein 95jähriges Schützenfest in der Egerbachhalle.

 

Geehrt wurden für langjährige Mitgliedschaft: Elena Lang, Ralf Nowakowski (10 Jahre); Eric Dols, Christian Eckert, Kevin Eckert, Andreas Fries, Corina Hörning, Jakob Seitz (25 Jahre); Walter Heußlein (40 Jahre); Thomas Hörning, Lothar Klühspies, Günter Lang, Burkard Zink (50 Jahre); Josef Böhm, Gerhard Hörning, Josef Hörning, Roland Roth (60 Jahre).

Geehrt wurden als langjährige Schützen: Arno Baumann, Theo Heim, Felix Hörning, Michael Müller (15 Jahre); Jürgen Götz (20 Jahre).

Frauenstammtisch im Januar 2023

6. Januar 2023, Neujahrsempfang der Gemeinde:

Für ihre Verdienste um den Schützen-Club wurden die langjährige 1. Vorsitzende Silke Hörning und der aktuelle Fahnenträger und Sportschütze Jürgen Götz geehrt.

Außerdem die erfolgreichen Schützen bei Gau-, Bezirks-, Bayerischen und Deutschen Meisterschaften in der Disziplin "Laufende Scheibe" Heike Hergenröder, Felix, Luca und Gottfried Hörning sowie Leon und Joachim Mahler.

 

5. Januar 2023, Königsproklamation beim Schützen-Club:

 

Neuer Schützenkönig ist Martin Hörning und neuer Jugendkönig ist Luca Hörning.

Herzlichen Glückwunsch!

 

Ergebnisse vom Königsschießen:

 

 

Sie erfahren hier alles über den Verein, zu aktuellen Terminen und den Schützen, zur Vereinsgeschiche und zu den Kontaktdaten.

 

  • Der Schützenclub bereichert das Vereinsleben in Birkenfeld.
  • Er nimmt an den Rundenwettkämpfen im Schützengau Mittelmain teil.
  • Er veranstaltet jährlich traditionell im Schützenhaus in Birkenfeld das Königsschießen mit Königsproklamation und besucht über das Jahr Schützenfeste im unterfränkischen Raum und bei befreundeten Schützenvereinen.
  • Die Böllerschützen-Gruppe besucht Böllerschützentreffen in ganz Süddeutschland.
  • Das Schützenhaus ist freitags ab 19 Uhr zum geselligen Beisammensein geöffnet (außer im August).
  • Einmal im Monat veranstaltet der Club von 15 - 18 Uhr sein Schützen-Café.
  • Immer am 3. Freitag des Monats ab 19 Uhr ist Frauenstammtisch im Schützenhaus.
  • Am Donnerstag vor Fasching findet der Weiberfasching im Schützenhaus statt.
  • Jedes Jahr nimmt der Club auch am Ferienprogramm der Gemeinde Birkenfeld teil.
Druckversion | Sitemap
© Gerhard Schmitt

E-Mail

Anfahrt